Über mich

Ich bin Anastasia, Naturwissenschaftlerin und Mutter von zwei Kindern

Dr. rer. nat. Anastasia Pyanova

Qualifikationen

Ich bin Anastasia, Jahrgang 1984, Mutter von 2 Kindern. Ich habe Biologie in Moskau und Marburg studiert und anschließend in Bonn in den Naturwissenschaften promoviert. Dann habe ich vier Jahre lang als Postdoc an einem Forschungsinstitut gearbeitet.

Mein naturwissenschaftlicher Hintergrund hat mir wichtige Tools an die Hand gegeben: ich kenne mich mit biochemischen und molekularbiologischen Vorgängen im Körper aus sowie mit wissenschaftlichem Lesen und Schreiben. Das macht mich ziemlich kritisch und skeptisch gegenüber Fake News zum Thema Ernährung und gibt mir die Möglichkeit, an die Wurzel aller Ernährungsthemen zu gehen.

Anastasia-Pyanova_Zitate_oben
Eine gesunde Ernährung tut nicht nur uns, sondern auch unserem Planeten gut.
Anastasia-Pyanova_Zitate_unten

Ernährung und Nachhaltigkeit gehören zusammen

Familie und Nachhaltigkeit sind zwei Themen, die fest zu meinem Leben und meiner Beratungspraxis gehören. Nachhaltigkeit hat für mich sehr viel mit Ernährung zu tun, denn eine gesunde Ernährung tut nicht nur uns, sondern auch unserem Planeten gut. Bei mir erhältst Du neben meiner Ernährungsberatung auch viele nachhaltige Einkaufstipps, Rezeptideen und viele schlaue Ratschläge zu Lebensmittelverwertung und –aufbewahrung. So tun wir auch etwas, um unseren schönen Planeten für unseren Nachwuchs zu erhalten.

Außerdem poste ich auf Instagram und Facebook zu diversen Themen: gesunde Ernährung, Familienleben, Nachhaltigkeit u.v.m. Schau mal vorbei!

Anastasia-Pyanova_Zitate_oben
Mein naturwissenschaftlicher Hintergrund gibt mir die Möglichkeit, an die Wurzel aller Ernährungsthemen zu gehen.
Anastasia-Pyanova_Zitate_unten

Neuestes aus dem Blog

Abends keine Kohlenhydrate?

„Abends keine Kohlenhydrate, morgens kein Fett“ – so eine „Ernährungsregel“ habe ich mal in einer Nachricht auf Instagram bekommen!

mehr!
Ofengemüse

Krebs und vegane Ernährung (und Vitamin B12)

Die „Western Diät“, das typische Ernährungsmuster in Industrieländern, ist gekennzeichnet durch einen hohen Konsum von rotem und verarbeitetem Fleisch sowie einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren,

mehr!
Frau beißt in eine Karotte und lacht

Warum Du KEINE Darmkur brauchst

Das Thema Darm scheint gerade echt zum Trend geworden zu sein. Menschen lassen sich zu Darmberatern ausbilden, Fermentieren ist für viele zum Hobby geworden (was übrigens cool ist) und ja,

mehr!
Hand hält eine Kaffeetasse, die auf dem Tisch steht

Ist Kaffee „gesund“?

Kaffee: meine Lieblingsdroge. Und ich bin nicht alleine: weltweit konsumieren es täglich viele Menschen, weil es wach und leistungsfähig macht.

mehr!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

0176 / 8322 6644

0176 / 8322 6644

kontakt@anastasia-pyanova.de

kontakt@anastasia-pyanova.de